Na, du wirst ja nicht gleich vom Stängele fallen…

Veröffentlicht: 6. Dezember 2015 in Uncategorized

Ich versuchte meine Frau zu beruhigen, nahm Sie in den Arm und drückte sie ganz fest. Im nächsten Moment schlug die Tür auf und die Schwestern stürmten zur Titel Musik von Top Gun in das Zimmer. In der einen Hand hielt die Schwester Beruhigungspille und die andere Hand zeigt auf das Bettchen. Im nächsten Moment zog die Karawane auch schon mit meiner Frau Richtung Aufzug. Wir konnten uns gerade noch verabschieden. Da stand ich nun auf weiter Flur ganz alleine und sah, dass die Schwestern die Unterlagen vergessen hatten. Ich raste also mit der Mappe in der Hand den langen Gang entlang, schob mich durch die Großfamilie und klaute denen den High Five mit dem Wehencocktail als ich zum Aufzug schoss. Dort angekommen öffnete sich die Tür und die Schwester nahm mir die Unterlagen aus der Hand. Noch bevor ich richtig nach meiner Frau sehen konnte schloss sich die Tür aber auch schon wieder.

Ich schlenderte wieder zurück aufs Zimmer, wo auch schon Vera am Mittag wartete. Der Hunger trieb mich aber wieder zurück Richtung Kiosk.

Öffnungszeiten von 8:00 – 12:00 und 13:00 – 18:00. Feiertags und kurz nach Weihnachten geschlossen. Stand auf dem Schild, welches ich am liebsten gegessen hätte, wenn es nicht hinter bruchsicheren Glas aufgehängt wäre. „Is der einzige hier“ Erklärt mir der blaue Morgenmantel mit dem Raucherhusten. Grinst und steckt sich eine Zigarette in den Mund als er und sein Tropf Richtung Aschenbecher schlendern.

Jetzt musste ich an meine Oma denken, die immer gesagt hatte „Na, du wirst ja nicht gleich vom Stängele fallen“ Wann genau ist der Zeitpunkt wenn man vom Stängele fällt??? Hätte ich doch auch nur eine von diesen Tabletten bekommen, dann hätte ich parallel schlafen können, ohne Hunger. Ich lutschte an einem Fruchtbonbon, das sich im Rucksack ganz hinten versteckt hatte. Die Zeit schien stillzustehen. Der Zeiger wollte und wollte sich nicht fortbewegen. Ich weiß gar nicht, wie lang ich da gesessen hatte. Andreas Hold löste Vera ab und Lenßen löste gerade einer seiner kniffligsten Fälle als meine Frau wieder zurück in das Zimmer kam. Sie sah ziemlich mitgenommen aus und war noch total verschlafen. Hinter den Schwestern tauchte die Ärztin auf und berichtet von nichts! Das war was sie gefunden hatten, nichts! Meine Frau nickt grinsend mit geschlossenen Augen und übergab sich dann im nächsten Moment. Die routinierte Ärztin wich wie ein Matador gekonnt aus, putzte sich schnell die Brille und erklärte, dass meine Frau die Narkose wohl nicht vertragen würde. Man müsste jetzt etwas abwarten, wenn es nicht besser werden würde, würden sie sie dabehalten. Während die Schwester die Schale tauschte winkte meine Frau ab. „ Alles gut, hab wohl nur was falsches gegessen“ Humor hat sie ja.

Ob es ihr dann wirklich besser ging oder sie sich nur zusammenriss um nicht die Nacht auf der Entbindungsstadion zu verbringen, wird wohl ein kleines Geheimnis bleiben.

Zu Hause angekommen erholten wir uns noch ein paar Tage von den aufregenden Nach-Feiertag-tagen. Die Hoffnung gaben wir nicht auf, wenn also bei der Bauchspiegelung nichts gefunden wurde, waren wir zumindest in dieser Hinsicht auf der sicheren Seite. Haken dran. Ich lieg auf der Couch und beobachte die „verklag mich doch“ Nachbarn im Fernsehen als ich die Stimme von Atréju höre und Fuhur auf unserem Balkon parkt. Auf zum nächsten Abenteuer, es muss doch weitergehen. Ein aufgegeben wird nicht akzeptiert. Egal was kommt wir bleiben nicht alleine!

Advertisements
Kommentare
  1. Nadja sagt:

    Juhu es geht weiter bis Weihnachten bitte nun täglich einen Post dann erfahren wir an Heiligabend hoffentlich vom Christkind

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s